Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbHSparkasse Oder-SpreeFrankfurter Brauhaus

Wichtiger Erfolg

Frankfurter HC gewinnt in Zirndorf

3. Liga Ost Handball

Die Motivation war schon vor dem Spiel bei allen Spielerinnen deutlich erkennbar. Immer wieder feuerten sich die Mädels bei der Erwärmung an um die zwei wichtigen Punkte mit nach Hause zu nehmen. Das Spiel in der Zirndorfer Bibert-Sporthalle begann dann etwas zerfahren. Viele Fehlwürfe bei beiden Mannschaften 4 allein auf Seiten des Frankfurter HC. Theresa Loll netzte in der 4. Minute zum ersten mal zum 1:1 ein. Bis zum Stande von 3:4 nach 6 Minuten war die Partie ausgeglichen. Im Weiteren Verlauf kam der Frankfurter Handballclub immer besser ins Spiel. Die Deckung stand sicher und im Positionsangriff gelang jetzt fast alles. Somit sah sich der Trainer der HG Zirndorf beim Stande von 3:9 zu einem Team-Time-Out gezwungen. Doch auch diese sollte dem variablen Spiel der Oderstädterinnen nicht schaden. Mit einer geringen Fehlerquote als Basis konnte man sich mit einer 15:9 Führung in die Halbzeit begeben. "In der ersten Halbzeit haben wir Zirndorf so bespielt, wie wir das unter der Woche im Training besprochen und erarbeitet haben. Hier haben wir den Grundstein für den Sieg gelegt.", zeigte sich auch Trainer Dietmar Schmidt mit der Leistung seiner Mädels zufrieden.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgheört hat. Die Frankfurterinnen dominierten das Spiel und gaben Takt und Ton an. Sodass man nach 45 Minuten mit 21:13 in Front lag. An dieser Stelle war die Partie zu Gunsten der Gäste entschieden. Im abschließenden Teil der Partie gab der Trainer nochmal allen Spielerinnen Einsatzzeiten und probierte im Hinblick auf das kommende Wochenende schon die eine oder andere Deckungsvariante aus. So konnte die HG Zirndorf noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und musste sich am Ende mit 20:24 geschlagen geben. Alles in Allem ein in keiner Phase der Partie gefährdeter Sieg.

Alfonso, Schneider, Heinrich 4, Henschel, Loll 4, Kresovic, Zimmermann 3, Groke 1, Weier 1, Dürrwald 6, Heinke, Bartholomé 1, Müller 3, Genilke 1

Siebenmeter: Zirndorf 3/2, FHC 3/2
Schiedsrichter: Sebastian Meiler, Patrick Müller
Zuschauer: 75
Zeitstrafen: Zirndorf 2, FHC 1


Spielfilm: (5.) 1:3, (10.) 3:7, (15.) 3:9, (20.) 5:11, (25.) 7:13, (HZ.) 9:15, (35.) 11:16, (40.) 12:19, (45.) 13:21, (50.) 16:22, (55.) 18:22, (EN.) 20:24
 

Schlagwörter: 3. Liga

Permalinkfhc am 19. März 2017 - 17:59 Uhr       

01Füchse Berlin1821536:0
02SG 09 Kirchhof1919934:4
03MTV 1860 Altlandsberg196126:12
04SV Germania Fritzlar188924:12
05HSG Blomberg-Lippe II174923:11
06SC Markranstädt18-520:16
07Berliner TSC19-4916:22
08HC Leipzig II19-2315:23
09SG Handball Bad Salzuflen17-10310:24
10Frankfurter HC17-1018:26
11HG Zirndorf19-1724:34
12HaSpo Bayreuth18-1602:34

18. Spieltag

HG Zirndorf20:24Frankfurter HC18.03.17 | Biebert-Halle

Nächstes Spiel

Frankfurter HCgegenHaSpo Bayreuth25.03.17 | 16:00 Uhr | Brandenburg-Halle


MoltenBürodesign MeyerMoney Collect Inkasso GmbHKUKI - ReisenMünzenbergSparkasse Oder-SpreeDr. med. dent. Frank FuhrmannElektro MalackBürodesign MeyerTeGeCeFrankfurter BrauhausWinfired Mausolf - FotodesignKieferorthopädie Angela FuhrmannRolf Kühn - ReparaturserviceStadtwerke Frankfurt (Oder) GmbHTeamKontorMalermeister Steffen KadetzkiElektro JahnDirk Melcher Immobilien und ConsultingReha NordKempaRöhll Munitionsbergung GmbHDachdeckermeister Heiko SchulzDirk Dembski - Boden CreativBecker & ArmbrustAOK NordostAlexander Wolf - FliesenlegermeisterW&A Internetservice GbR
Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen