Sparkasse Oder-SpreeFrankfurter BrauhausStadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

B-Jugend muss sich geschlagen geben

Niederlagen gegen Aldekerk und Bietigheim

Deutsche B-Jugend Meisterschaft

Die B-Jugend des Frankfurter Handballclub musste sich am Sonnabend dem TV Aldekerk (19:26) und am Sonntag der SG BBM Bietigheim (28:29) geschlagen geben und hat damit keine Chance mehr, sich für das Final Four Turnier um die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Die Partie gegen den TV Aldekerk verlief in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Die Führung wog hin und her und beide Mannschaften verpassten es, die Fehler des Gegners auszunutzen und sich entscheidend abzusetzen. Beim Stand von 9:10 wurden dann die Seiten gewechselt. Nach dem Wiederanpfiff erwischten die Gäste den besseren Start und konnten sich zunächst auf 13:10 absetzen. Doch die Schützlinge von Wolfgang Dahlmann kämpften sich wieder heran, konnten beim 14:14 wieder ausgleichen und blieben bis zum 17:18 auf Schlagdistanz Dann jedoch setzten sich die Gäste, auch aufgrund der besseren Wechselalternativen, vorentscheidend auf 22:18 ab. Am Ende spiegelt das 19:26 sicher nicht ganz den Spielverlauf wieder und ist ein paar Tore zu hoch ausgefallen.

Am Sonntag empfing man dann die Gäste aus Bietigheim, gegen die man sich vor Wochenfrist, nach guter erster Halbzeit, am Ende deutlich mit 20:28 geschlagen geben musste. Die erste Halbzeit verlief ebenfalls eng. Jedoch waren es die Gäste, die immer wieder knapp die Nase vorn hatten. Erst kurz vor der Pause gelang dem Frankfurter HC eine 13:11 Führung, mit der es auch in die Halbzeit ging. Nach der Pause waren es dann die Oderstädterinnen, die immer die Nase vorn hatten, die es jedoch verpassten, sich mit mehr als 4 Toren abzusetzen. Mit zunehmender Spieldauer häuften sich dann technische Fehler und Fehlwürfe auf Seiten der Frankfurter. Das nutzten die cleveren Gäste und schafften 20 Sekunden vor Ende des Spiels den Ausgleich und nach vergebenem Angriff der Frankfurter auch noch den Treffer zum umjubelten 29:28.

FHC gegen Aldekerk
Nühse R., Schlappack, Quente , Nühse S. 8/1, Schwanke 2, Gothow 1, Strauß 1, van Wingerden 3, Mönnich 3, Klebert, Bertram 1, Passkönig, Wagner

Zeitstrafen: FHC 5, Aldekerk 2
7-Meter: FHC 1/2, Aldekerk 3/6

FHC gegen Bietigheim
Nühse R., Schlappack, Quente 1, Nühse S. 6/2, Schwanke, Gothow 1, Strauß, van Wingerden 4, Mönnich 6, Klebert, Bertram 2, Wagner 8/1

Zeitstrafen: FHC 3 Bietigheim 1
7-Meter: FHC 3/4 Bietigheim 3/3

Schlagwörter: Nachwuchs B-Jugend

Permalink  fhc am  30. April 2017 - 22:51 Uhr       

01Füchse Berlin2224344:0
02SG 09 Kirchhof2221836:8
03MTV 1860 Altlandsberg227632:12
04HSG Blomberg-Lippe II226731:13
05SV Germania Fritzlar2210130:14
06SC Markranstädt22824:20
07Berliner TSC22-4220:24
08HC Leipzig II22-4715:29
09Frankfurter HC22-9914:30
10SG Handball Bad Salzuflen22-13510:34
11HaSpo Bayreuth22-1734:40
12HG Zirndorf22-2174:40

22. Spieltag

SG Handball Bad Salzuflen23:25Frankfurter HC30.04.17 | 17:00 Uhr | Schulzentrum Aspe


Bürodesign MeyerKieferorthopädie Angela FuhrmannFrankfurter BrauhausBecker & ArmbrustSparkasse Oder-SpreeReha NordMalermeister Steffen KadetzkiMoltenDirk Melcher Immobilien und ConsultingTeGeCeKempaTeamKontorAlexander Wolf - FliesenlegermeisterElektro JahnElektro MalackAOK NordostRolf Kühn - ReparaturserviceRöhll Munitionsbergung GmbHMoney Collect Inkasso GmbHWinfired Mausolf - FotodesignBürodesign MeyerKUKI - ReisenDachdeckermeister Heiko SchulzDr. med. dent. Frank FuhrmannW&A Internetservice GbRDirk Dembski - Boden CreativStadtwerke Frankfurt (Oder) GmbHMünzenberg
Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen