Sparkasse Oder-SpreeFrankfurter BrauhausStadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

D-Jugend in Wismar erfolgreich

Nachwuchs gewinnt Bestenermittlung

bestenermittlung d-Jugen

Bereits am 17./18.6. nahm der Frankfurter HC bei der Bestenermittlung des Jahrganges 2004 und jünger in Wismar teil. Die Mannschaft, die sich aus Teilen der C und D-Jugend zusammensetzte, wurde dich die Trainer Frances Graßnick und Andre Noth betreut. Nach dem ungefährdeten Landesmeistertitel, rechnete man sich auch bei der Bestenermittlung der neuen Bundesländer und Berlin, was gleichzeitig der höchste Wettbewerb in dieser Altersklasse ist, einiges aus.

Neben der Gastgebenden TSG Wismar nahmen teil: Frankfurter HC (Meister des jeweiligen Landesverbandes = M), HSV Magdeburg (M), Berliner TSC (Vizemeister des jeweiligen Landesverbandes = VM), Thüringer HC (M), HC Leipzig (VM), TSV Rudow (M), SV Union Halle N. (VM), Rödertal/Radeberg (M), SV 63 Brandenburg (3.), SV Fortuna 50 NB (M), SVW Eisenach (VM). Gespielt wurde eine Vorrunde mit zwei Sechsergruppen mit jeweils 6 Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden. Die Frankfurterinnen hatten beim 13:2 im ersten Spiel gegen die TSG Wismar wenig Mühe. Gegen den TSC Berlin reichte es am Ende zu einem 11:7 und auch der große HC Leipzig konnte ungefährdet mit 12:8 bezwungen werden. Die Spielen gegen den HSV Magdeburg 17:6 und gegen den Thüringer HC 18:3, stellten die jungen Oderstädterinnen ebenso vor keinerlei Probleme und zog somit verlustpunktfrei in die Finalrunde ein, die am darauffolgenden Sonntag stattfand. Hier musste man nun gegen die drei Erstplatzierten aus der anderen Gruppe antreten. Die Punkte aus der Vorrunde wurden mitgenommen, wodurch sich am Ende eine Gesamttabelle errechnet.

Auch hier demonstrierte der Frankfurter Handballclub seine Dominanz und schlug zuerst den SV Fortuna 50 Neubrandenburg mit 15:3 und fertigte im Anschluss auch den Sachsenmeister SG Rödertal/Radeberg mit 18:6 ab. Im allerletzten Spiel des Turniers traf man auf den TSV Rudow aus Berlin, da der FHC zu diesem Zeitpunkt bereits als Gewinner des Turniers feststand, fehlte es hier an der nötigen Konsequenz und man musste sich am Ende 4:9 geschlagen geben.

Damit stand der Frankfurter Handball Club als Gewinner der inoffiziellen Nordostdeutschen Meisterschaft fest. In Absprache mit dem Hallenwart wurden nach der Siegerehrung die Mädels und die Trainer von den anwesenden Eltern/Fans des FHC mit einer Sektdusche überrascht. Anschließend gaben die Mädels des FHC und des HC Leipzig noch eine kleine gemeinsame Tanzeinlage für die anwesenden Zuschauer. Außerdem wurde die Frankfurterin Liselotte Heinrich von den anwesenden Trainer als Beste Spielerin des Turniers geehrt.

Statement Trainer André Noth:
Zunächst noch einmal ein großes Lob an unsere Mädels für diese starke Turnierleistung. Auch wenn wir uns im ersten Eröffnungsspiel etwas schwer taten und noch nicht den Rhythmus hatten, funktionierte es dann von Spiel zu Spiel besser. Eine mental und spielerisch große, sowie wichtige Leistung war, das Spiel gegen Leipzig zu drehen. Unsere Mädels haben sich mit dem Sieg belohnt und mental für das Turnier gepuscht.

Am zweiten Tag ging es dann in der Finalrunde gegen die drei Erstplatzierten der Staffel B. Alle wollten den Turniersieg. Mit dieser Einstellung und einer guten mentalen Vorbereitung durch uns Trainer ging es am Sonntag gut los. Zwei souveräne Siege gaben Zuversicht für das letzte Spiel des Tages. Leider hatte sich rumgesprochen, dass man mit 14 Toren hätte verlieren müssen, um den Turniersieg zu gefährden. Trotzdem versuchten alle Spielerinnen, nach einer eindringlichen Ansprache der Trainer, nochmal voll konzentriert ins Spiel zu gehen. Leider gelang dies nicht. Den Berlinern gelang hingegen fast alles und uns gelang so gut wie nichts. Sie gewannen aufgrund einer sehr starken Leistung ihrer Torhüterin (Beste Torhüterin des Turnieres) und unserer individuellen Fehler. Aber ich denke, das passiert den besten Profis. Am Ende steht ein verdienter Turniersieg und die ebenfalls verdiente Ehrung der besten Spielerin für den Frankfurter Handballclub zu Buche.

Ein sehr großes Dankschön geht an Frances Graßnick. Sie trainiert die C-Jugend des Frankfurter HC und hat in ihrer Trainingsgruppe starke 2004er Mädels, welche bereits die Sportschule besuchen und alterstechnisch noch in der D-Jugend spielen können. Aufgrund des breiten Kaders im Altersbereich der D-Jugend konnten wir uns in dieser Saison für alle Spiele der D-Jugend individuell und adressatengerecht vorbereiten. Über den Kreismeister, Pokalsieger und Landesmeistertitel haben wir mit den Mädels auch verdient den Turniersieg in Wismar eingefahren.

Mein Dank geht auch an die mitgereisten Eltern / Fans für die Unterstützung zu den jeweiligen Spielen.


Mannschaft: Schelske Lucy, Müller Julia, Fuhrmann Maxi, Wegner Lucie, Liebisch Hannah, Heinrich Lieselotte, Pickrodt Sophie, Reißberg Elisa, Hildebrandt Vivienne, Radtke Chiara, Günther Alexa, Lingk Felicitas, Kaczmarek Gina, Tillack Hanna

Trainer: Noth André, Graßnick Frances

Schlagwörter: Nachwuchs D-Jugend

Permalink  fhc am  27. Juni 2017 - 13:43 Uhr       

01Frankfurter HC155222:8
02TSV Nord Harrislee156922:8
03SV Henstedt-Ulzburg156022:8
04Buxtehuder SV II147621:7
05HSG Jörl DE Viöl152920:10
06HG O-K-T142619:9
07TV Oyten14-312:16
08SV Grün-Weiß Schwerin14-911:17
09MTV 1860 Altlandsberg15-589:21
10TSV 1860 Travemünde15-938:22
11TSV Wattenbek15-418:22
12VfL Stade15-1082:28

15. Spieltag

TSV Wattenbek27:27Frankfurter HC17.02.18 | 17:00 Uhr | Bordesholm

Nächstes Spiel

Frankfurter HCgegenHSG Jörl DE Viöl03.03.18 | 16:00 Uhr | Brandenburg-Halle


Röhll Munitionsbergung GmbHAntjes ZimmervermietungDirk Melcher Immobilien und ConsultingWinfired Mausolf - FotodesignReha NordRolf Kühn - ReparaturserviceBürodesign MeyerHörst Möhring - VermessungsbüroStadtwerke Frankfurt (Oder) GmbHTeamKontorAlexander Wolf - FliesenlegermeisterParty KönigMarko Müller - AllianzversicherungW&A Internetservice GbRTeGeCeElektro JahnBecker & ArmbrustFord Bergland - BerglandGruppeKUKI - ReisenDr. med. dent. Frank FuhrmannDachdeckermeister Heiko SchulzMalermeister Steffen KadetzkiMoltenMünzenbergWegner TrockenbauSchlaube-Tours GmbHWohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbHAOK NordostFrankfurter BrauhausHeizung - Gas - Sanitär - Solartechnik, Thomas Taube e.K.Kieferorthopädie Angela FuhrmannDirk Dembski - Boden CreativSparkasse Oder-SpreeKempaElektro MalackSeiring Design
Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen