Frankfurter Brauhaus Sparkasse Oder-Spree Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Spielbericht zum Spiel TV Hannover-Badenstedt gegen Frankfurter HC


Spieltermin: 27.01.2019 - 16:00 Uhr Spielergebnis: 42:34



Die Handball-Frauen des Frankfurter HC haben am Sonntag das Spitzenspiel der dritten Liga Nord beim Tabellenführer TV Hannover-Badenstedt mit 34:42 (17:22) verloren. Zwar bleiben die Oderstädterinnen auf Rang drei, haben aber durch die vierte Saisonniederlage mittlerweile sechs Punkte Rückstand auf die Niedersachsen. Beste Werferinnen beim FHC waren Vanessa Plümer (9/4) sowie Saskia Nühse (8Tore) und Kathleen Müller, die sieben Mal traf.

In einer temporeichen Anfangsphase mit schnellen Torerfolgen auf beiden Seiten hielten die Oderstädterinnen zunächst bis zum 7:7 (8.) durch Kathi Müller gut mit. Als sich im Spiel nach vorn aber immer mehr Fehler einschlichen, konnten die Gäste die Abwehrschwächen nicht mehr kompensieren und der Spitzenreiter ging mit einem 6:1-Zwischenspurt 13:8 in Führung (15.). „Da haben wir den Faden verloren, weil die körperliche Stabilität in der Deckung gefehlt hat“, monierte Trainer Wolfgang Pötzsch.

Zwar konnten die Frankfurterinnen den Vorsprung der Hausherren noch einmal auf 15:12 verringern (19.), aber die Niedersachsen erhöhten bis zur Pause wieder auf 22:17. „Wir haben in der Abwehr alle Deckungsvarianten probiert, aber es hat alles nicht gefruchtet. Die physische Bereitschaft, gegen den Ballbesitz zu arbeiten, hat gefehlt“, stellte der FHC-Coach fest.

Insbesondere Kathi Müller und Saskia Nühse stemmten sich nach dem Wechsel noch einmal gegen die Niederlage und verkürzten auf 25:21 (35.). Der Tabellenführer spielte nun auch seine besser besetzte Bank aus und zog nach vierzig Minuten uneinholbar auf 30:22 davon. „Wir haben hier heute leider zu Recht verloren“, resümierte Wolfgang Pötzsch. „Die schlechte Abwehrleistung und zu viele Technik-/Regelfehler im Angriff waren nicht zu kompensieren. Wenn man ein Drittel der Angriffe wegschmeißt und in der Abwehr Rückraumtreffer aus zehn bis elf Metern zulässt, kann man ein solches Spiel nicht gewinnen.“

Stimmen zum Spiel

Wolfgang Pötzsch (Trainer Frankfurter HC)

34 Auswärtstore sollten normalerweise für einen Sieg reichen, aber dann muss eben auch der Rest stimmen. Auf diesem Niveau kann man bei einer Spitzenmannschaft nicht erfolgreich sein. Die Mannschaftsleistung war nicht ausreichend. Deshalb geht die Welt nicht unter und jammern hilft nicht. Saskia Nühse in der zweiten Halbzeit und Kathleen Müller haben Willen bewiesen, darauf müssen wir nun aufbauen. Bedanken möchte ich mich bei den vielen mitgereisten Fans, auch wenn wir die Erwartungen nicht erfüllen konnten. Wir werden das jetzt vernünftig analysieren und versuchen, es beim nächsten Mal besser zu machen.

Statistik:

Frankfurter HC: Ronja Nühse, Valeryia Kurliandchyk, Mandy Schneider – Emilia Heinrich 1, Saskia Nühse 8, Theresa Loll 3 (1/0), Svjetlana Kresovic 1, Vanessa Plümer 9 (4/4), Yana Chabrova, Gina-Maria Gothow, Michelle Strauß, Michéle Dürrwald 5, Cora Bertram, Kathleen Müller 7, Trainer: Wolfgang Pötzsch

Siebenmeter: TVH 4/3, FHC 5/4, Zeitstrafen: TVH 7, FHC 3 + Rote Karte Heinrich (40.)
Schiedsrichter: Arndt, Schukin (Biederitz/Empelde)
Zuschauer: 215

Spielfilm: 4:5 (5.), 9:7 (10.), 13:8 (15.), 15:12 (20.), 20:14 (25.), 22:17 (HZ), 25:21 (35.), 30:22 (40.), 33:24 (45.), 35:26 (50.), 40:29 (55.) 42:34 (EN).

01 TV Hannover-Badenstedt 16 140 30:2
02 HSG Jörl DE Viöl 15 72 24:6
03 Buxtehuder SV II 16 68 22:10
04 Frankfurter HC 15 63 20:10
05 TSV Wattenbek 14 27 19:9
06 HG O-K-T 15 3 16:14
07 SC Alstertal-Langenhorn 15 16 14:16
08 SV Henstedt-Ulzburg 15 -23 12:18
09 MTV 1860 Altlandsberg 16 -47 9:23
10 TSG Wismar 16 -96 8:24
11 SV Grün-Weiß Schwerin 15 -110 6:24
12 Eintracht Hildesheim 16 -113 4:28

16. Spieltag

Eintracht Hildesheim 18:28 Frankfurter HC 16.02.19 | 20:00 Uhr | Hildesheim

Nächstes Spiel

Frankfurter HC gegen MTV 1860 Altlandsberg 03.03.19 | 16:30 Uhr | Brandenburg-Halle


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK