Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Sparkasse Oder-Spree

So viel FHC steckt in der Auswahl

Permalink 30.11.2017

Vier ehemalige Frankfurterinnen gehören zum aktuellen Kader

Frankfurt (Oder) (Lei) Frankfurter HC und Nationalmannschaft? Das war einmal. Seit der dreifache Europacupsieger und Deutsche Meister vor vier Jahren Insolvenz anmelden und in der 3. Liga einen Neuanfang machen musste, hat sich das Kapitel mit der Auswahl erledigt. Doch halt! Im aktuellen Kader steckt noch jede Menge FHC.

Katja Kramarczyk, Angie Geschke, Friederike Gubernatis und Jennifer Rode – sie alle haben etliche Jahre ihre Spuren beim Verein an der Oder hinterlassen, sind hier durch eine vorzügliche Schule gegangen, von der sie immer noch profitieren können.

Dietmar Schmidt, der langjährige, verdienstvolle Trainer hat die Vier unter seinen Fittichen gehabt, wenn auch unterschiedlich lange. „Katja war schon immer ehrgeizig und zielstrebig. Sie war stets todtraurig, wenn sie nicht spielen konnte“, sagt der Ex-Coach über die gebürtige Frankfurterin, die von 1994 bis 2008, da noch unter ihrem Mädchennamen Schülke, alle Stationen beim FHC durchlief und zu einer der besten Torhüterinnen Deutschlands reifte, woran insbesondere Trainer Wolfgang Dahlmann großen Anteil hat.

Angie Geschke, die gebürtige Lübeckerin, spielte sieben Jahre bis 2007 für den FHC. „Sie ist eine, die man in kein Korsett zwängen darf. Sie braucht ihre Freiheiten zum Handballspielen, dann ist sie für jedes Team wertvoll“, weiß Schmidt. Und Friederike Gubernatis? „Sie ist das ,Kampfschwein‘“, sagt der Coach etwas uncharmant. „Aber das kennzeichnet ihre Spielweise am besten.“

Bis Mittwoch zählte auch Jennifer Rode, die in Altlandsberg entdeckt wurde und in Frankfurt eine erstklassige Ausbildung genoss, zum WM-Kader, wurde dann aber vom Bundestrainer gestrichen. „Eine sehr talentierte Spielerin, die eine sehr professionelle Einstellung zum Leistungssport hat“, lobt Schmidt.

Märkische Oderzeitung vom 30.11.2017

01 TSV Nord Harrislee 22 118 36:8
02 HSG Jörl DE Viöl 22 71 33:11
03 Buxtehuder SV II 22 123 32:12
04 SV Henstedt-Ulzburg 22 103 32:12
05 Frankfurter HC 22 57 30:14
06 HG O-K-T 22 19 26:18
07 TV Oyten 22 -6 19:25
08 TSV Wattenbek 22 -14 18:26
09 SV Grün-Weiß Schwerin 22 -58 14:30
10 MTV 1860 Altlandsberg 22 -69 14:30
11 TSV 1860 Travemünde 22 -145 8:36
12 VfL Stade 22 -199 2:42

22. Spieltag

Frankfurter HC 29:17 SV Grün-Weiß Schwerin 22.04.18 | 17:00 Uhr | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

Frankfurter HC Saison 2018/19 15.09.18


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK