Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Aufholjagd wird nicht belohnt

FHC-Frauen können Rückstand nicht aufholen

LV3A0211

Die Handball-Frauen des Frankfurter HC haben am Sonnabend das Auswärtsspiel bei der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen mit 25:31 (11:19) verloren. Durch die fünfte Saisonniederlage rutschten die Oderstädterinnen in der Nordstaffel der dritten Liga auf Rang vier. Erfolgreichste Werferinnen im Team von Wolfgang Pötzsch waren Michéle Dürrwald und Vanessa Plümer mit jeweils sechs Treffern.

Die Gastgeberinnen erwischten zunächst den besseren Start und lagen schnell 4:1 in Front (5.). Als sich die Frankfurterinnen gefunden hatten, fielen die Treffer zunächst wechselseitig und die Partie blieb bis zum 8:6 (12.) ausgeglichen. Doch zwei Strafzeiten gegen den FHC für Theresa Loll und Kathleen Müller, zehn torlose Minuten der Oderstädterinnen sowie sieben Treffer in Folge für die Hausherren zum 15:6 (21.) brachten die Pötzsch-Schützlinge aus dem Rhythmus. Dazu trugen auch die üblichen Probleme bei Auswärtsspielen im Norden bei. Zwar fingen sich die Frankfurterinnen nach und nach wieder, konnten den großen Rückstand bis zur Pause aber nur geringfügig verkürzen (19:11).

Mit neuem Mut kam der FHC aus der Kabine und knabberte mit drei Toren hintereinander am großen Vorsprung der Norddeutschen (19:14/33.). Eine Zeitstrafe gegen Theresa Loll bremste (zunächst) die Frankfurter Aufholjagd, aber noch gaben sich die Oderstädterinnen nicht geschlagen. Weitere vier Treffer in Folge für die Gäste und es hieß nach 38 Minuten plötzlich nur noch 21:18. Beim 23:21 (43.) waren die Pötzsch-Schützlinge tatsächlich wieder in Schlagdistanz.

Zwei hintereinander ausgesprochene Strafen gegen FHC-Rückraumschützin Michéle Dürrwald spielten den Gastgeberinnen dann aber wieder in die Karten, die ihren Vorsprung vorentscheidend auf 28:21 ausbauen konnten (52.). Die Frankfurterinnen gaben nicht auf, konnten die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

Stimmen zum Spiel

Wolfgang Pötzsch (Trainer Frankfurter HC)


15 Technik-/Regelfehler waren einfach zu viel, um hier heute zu bestehen. In der ersten Halbzeit hat zudem unsere Abwehr schlecht gestanden. Nach der Pause war das besser, aber in der entscheidenden Phase verhindern Undiszipliniertheiten in unseren Reihen, dass das Spiel kippt. Das wäre durchaus möglich gewesen. Aber dazu müssen sich alle an die Regeln halten und in eine Richtung denken. Das war leider nicht der Fall. Zudem hat die Torhüterin der Gastgeberinnen sehr gut gehalten. Bei uns hat sich Kathleen Müller für ihr Engagement ein Sonderlob verdient, auch Svjetlana Kresovic stand in der zweiten Halbzeit gut in der Deckung. 

Statistik:

Frankfurter HC:
Ronja Nühse, Valeryia Kurliandchyk, Mandy Schneider – Emilia Heinrich 1, Saskia Nühse 4, Theresa Loll 1, Svjetlana Kresovic, Vanessa Plümer 6 (3/3), Yana Chabrova, Gina-Maria Gothow, Michelle Strauß 1, Michéle Dürrwald 6, Cora Bertram 2, Kathleen Müller 4, Pauline Wagner, Trainer: Wolfgang Pötzsch

Siebenmeter: HG 10/9, FHC 3/3, Zeitstrafen: HG 5, FHC 6
Schiedsrichter: Eulner, Möller (Seevetal)
Zuschauer: 87

Spielfilm: 4:2 (5.), 6:4 (10.), 10:5 (15.), 14:6 (20.), 17:9 (25.), 19:11 (HZ), 21:14 (35.), 23:18 (40.), 23:21 (45.), 26:21 (50.), 29:24 (55.) 31:25 (EN).

Schlagwörter: Dritte Liga

 fhc am  9. Februar 2019 - 18:57 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
04 VfL Oldenburg II 0 0 0:0
05 TV Oyten 0 0 0:0
06 HG O-K-T 0 0 0:0
07 TSV Wattenbek 0 0 0:0
08 HSG Jörl DE Viöl 0 0 0:0
09 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
10 TV Hannover-Badenstedt 0 0 0:0
11 MTV Heide 0 0 0:0
12 Hannoverscher SC 0 0 0:0

1. Spieltag

Frankfurter HC 00:00 SV Henstedt-Ulzburg 14.09.19 | 16:00 Uhr | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

Buxtehuder SV II gegen Frankfurter HC 21.09.19 | 16:00 Uhr | Buxtehude


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK