Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Zurück in der Erfolgsspur

FHC-Frauen gewinnen bei Pfeffersport Berlin 22:19

220910-FHC-Todesfelde-Leezen-IMG

Die Handball-Frauen des Frankfurter HC haben in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Oderstädterinnen gewannen am Sonnabend bei den starken Hauptstädterinnen von Pfeffersport Berlin mit 22:19 (9:9) und meldeten sich mit dem zweiten Saisonerfolg in der Spitzengruppe der Drittliga-Staffel Nord-Ost zurück. Erfolgreichste Werferinnen im Team von Trainer Wolfgang Dahlmann waren Vlada Kosmina (6 Tore) sowie Kamila Szczecina und Dasha Butomo, die je vier Mal trafen.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte sich zunächst keine Mannschaft absetzen. Zwar legte der FHC nach dem 1:1 (3.) immer wieder vor, aber bis zum 5:5 (13.) zogen die Gastgeberinnen jeweils gleich. Kreisläuferin Kamila Szczecina mit ihrem dritten sowie Rechtsaußen Kira Mahn mit dem zweiten Treffer brachten die Oderstädterinnen beim 5:7 (14.) erstmals mit zwei Toren nach vorn. Doch damit war das Pulver verschossen, dem FHC gelangen einfach keine Erfolgserlebnisse mehr. Pfeffersport dreht die Partie mit vier Treffern hintereinander auf 9:7 (26.), ehe Dasha Butomo vom Siebenmeterpunkt die 14-minütige Torflaute der Frankfurterinnen beendete. Mit dem Pausenpfiff gelang schließlich Vlada Kosmina wieder der 9:9-Gleichstand.

Bis zum 11:11 (34.) startete auch die zweite Hälfte ausgeglichen. Dann zog der FHC nach Treffern von Kamila Szczecina, Vlada Kosmina und zwei Strafwurftoren von Dasha Butomo auf 15:11 davon (41.). Pfeffersport ließ sich nicht lange bitten und zog ebenfalls mit vier Toren wieder gleich (15:15/47.). So ging es weiter. Sandra Szary und Dasha Butomo legten für die Gäste vor, die Berlinerinnen glichen aus (17:17/52.). Erst ein Doppelschlag von Vlada Kosmina und der Treffer von Sandra Szary zum 17:20 (57.) brachten die Frankfurterinnen endgültig auf die Siegerstraße.

Schlagwörter: Dritte Liga

 fhc am  17. September 2022 - 20:33 Uhr    

01 Rostocker HC 11 70 22:0
02 Frankfurter HC 11 30 16:6
03 SV Henstedt-Ulzburg 12 83 16:8
04 Buxtehuder SV II 11 59 14:8
05 Pfeffersport Berlin 11 19 14:8
06 TSV Wattenbek 12 10 11:13
07 SG Todesfelde/Leezen 12 9 11:13
08 SV Grün-Weiß Schwerin 10 13 10:10
09 VfL Stade 11 -11 10:12
10 HSG Mönkeberg/Schönkirchen 11 -43 7:15
11 Berliner TSC 11 -109 2:20
12 MTV Heide 11 -130 1:21

DHB-Pokal Achtelfinale

Frankfurter HC 23:26 TuS Lintfort 03.12.22 | 16:00 Uhr | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

SG Todesfelde/Leezen gegen Frankfurter HC 10.12.22 | 18:00 Uhr | Todesfelde




Unterstuetze den Verein mit AmazoSmile

Fanfahrt zum Auswaertsspiel

ticketshop

liveticker

Shoppen für den FHC-Nachwuchs

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK