Sparkasse Oder-Spree Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Frankfurter Brauhaus

FHC soll erhalten bleiben

Ziel Entschuldung und Konsolidierung in der 3. Liga

Frankfurter HC logo

Der Frankfurter HC soll als Verein erhalten bleiben. Dieses stellt die zwingende Voraussetzung dafür dar, dass die Spielberechtigung für die 3. Liga erhalten werden kann. Das ist das Ergebnis einer Beratung des Vorstandes des FHC mit dem vorläufig eingesetzten Insolvenzverwalter, Herrn Rechtsanwalt Udo Feser, Vertreter des Landessportbundes, des Handballverbandes und des Olympiastützpunktes am Montag. Nur so kann die Schwerpunktsportart weiblicher Handball und die damit verbundene Nachwuchsarbeit am Standort Frankfurt (Oder) gesichert und fortgeführt werden.

Nach einem Gutachten des vorläufigen Insolvenzverwalters soll (voraussichtlich am 15. Juli) das Insolvenzverfahren eröffnet werden. Rechtsanwalt Feser rechnet damit, in fünf bis sechs Wochen alle Verbindlichkeiten des Vereins zu kennen. Ziel ist es, anschließend Einigung mit den Gläubigern zu erzielen, um den Verein über einen Insolvenzplan zu entschulden und so die Voraussetzungen für einen soliden und nachhaltigen Neuanfang zu schaffen. Positive Zeichen gibt es unterdessen von den Sponsoren, die signalisiert haben, den Verein auch weiterhin zu unterstützen.

Nach Zahlungs-Aufforderungen einer öffentlichen Behörde in Höhe von rund 100.000 Euro war die Vereinsführung am vergangenen Dienstag gezwungen, die Insolvenz anzumelden. Die Verbindlichkeiten sollen bereits vor über zehn Jahren aufgelaufen sein.

Darüber hinaus möchte sich der FHC für die zwischenzeitlich gemachten Hilfsangebote bedanken. Die sich abzeichnende Solidarität stimmt verhalten optimistisch, dass auch schwierige Situationen gemeistert werden können. Am 5. August wird der Vorstand zu einer erweiterten Mitgliederversammlung einladen, um den Mitgliedern weitere Pläne vorzustellen.

Schlagwörter: FHC

 fhc am  8. Juli 2013 - 21:02 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 Rostocker HC 0 0 0:0
04 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
05 SV Grün-Weiß Schwerin 0 0 0:0
06 TV Oyten 0 0 0:0
07 HG O-K-T 0 0 0:0
08 TSV Wattenbek 0 0 0:0
09 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
10 MTV Heide 0 0 0:0
11 HSG Mönkeberg/Schönkirchen 0 0 0:0
12 Pfeffersport Berlin 0 0 0:0

1. Spieltag

MTV Heide 00:00 Frankfurter HC 17./18.10.2020

Nächstes Spiel

Frankfurter HC gegen Rostocker HC 24.10.2020 | 16:00 Uhr | Brandenburg-Halle


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK