Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Frankfurter Brauhaus Sparkasse Oder-Spree

Keine einfache Aufgabe

FHC tritt zum Rückrundenauftakt beim VfL Stade an

Pokal-Halbfinale

Nach dem erfolgreichen Jahresauftakt mit dem Gewinn des HVB-Landespokals am vergangenen Wochenende im Rücken starten die Handball-Frauen des Frankfurter HC am Sonnabend zum Rückrundenbeginn der dritten Liga Nord beim Tabellenschlusslicht VfL Stade. Die Norddeutschen um die 114-fache ehemalige Nationalspielerin Melanie Schliecker (43) konnten als Aufsteiger in den bisherigen 11 Ligaduellen noch keinen Punktgewinn verzeichnen, waren allerdings zwei Mal kurz davor.

Nach der fünften Saisonpleite hatte Trainerin Trula Diminidis ihren Posten Ende Oktober zur Verfügung gestellt. Neuer Trainer wurde der 35-jährige Jens Dove-Pirker, übrigens nach einem Facebook-Aufruf eines VfL-Verantwortlichen. Bisher allerdings war er ebenso wenig erfolgreich wie seine Vorgängerin. Dove-Pirker, der auf Athletik, Schnelligkeit, Kraft, vor allem aber auf Härte setzen wollte, scheint inzwischen bezüglich des Drittliga-Verbleibs bereits resigniert zu haben. „In der Oberliga geht es auch weiter“, wurde der Trainer unlängst auf der Internetseite des Vereins zitiert.

Doch gerade darin liegt die Gefahr für die Frankfurterinnen. „Stade wird sich nicht einfach ergeben“, weiß Daniela Filip. „Die wollen auch mal punkten und werden sicher voll motiviert um ihre Chance kämpfen.“ Was es für den FHC zu keiner einfachen Aufgabe macht. Da zählt auch der klare 33:15-Erfolg aus dem Hinspiel nach einer homogenen und engagierten Mannschaftsleistung nicht mehr. „Aber mein Team weiß, worum es geht“, ist sich die Trainerin der Oderstädterinnen sicher. Dabei kann sie auf einen vollständigen und gesunden Kader zählen.

Eine kleine Überraschung hatte es für die Handballerinnen bereits zu Beginn der Woche gegeben. Der Frankfurter Gastronom und FHC-Sponsor Ricky Hebibi hatte die Mannschaft als Belohnung für eine erfolgreiche Hinrunde und den Pokalgewinn zum Essen eingeladen. Für die beanspruchten Sportlerinnen war das eine willkommene Abwechslung.

Fhc italiener

 

Fhc ricky

 

Schlagwörter: Dritte Liga

Permalink  fhc am  11. Januar 2018 - 17:00 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 TSG Wismar 0 0 0:0
04 MTV 1860 Altlandsberg 0 0 0:0
05 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
06 SV Grün-Weiß Schwerin 0 0 0:0
07 HG O-K-T 0 0 0:0
08 TSV Wattenbek 0 0 0:0
09 HSG Jörl DE Viöl 0 0 0:0
10 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
11 TV Hannover-Badenstedt 0 0 0:0
12 Eintracht Hildesheim 0 0 0:0

1. Spieltag 2018/19

TSG Wismar 00:00 Frankfurter HC 15.09.18 | 16:00 Uhr | Wismar

Nächstes Spiel

Frankfurter HC gegen TV Hannover-Badenstedt 23.09.18 | 16:30 Uhr | Brandenburg-Halle


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK