Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Frankfurter Brauhaus Sparkasse Oder-Spree

Comeback von Ronja Nühse

FHC-Frauen gewinnen in Travemünde 22:19

Ronja Nuehse 1

Die Handball-Frauen des Frankfurter HC haben das Auswärtsspiel beim TSV 1860 Travemünde mit 22:19 (13:10) gewonnen. Dabei dominierten die Oderstädterinnen das Duell beim Vorletzten der Nordstaffel durchgängig, versäumten jedoch, die Überlegenheit vorentscheidend zu nutzen. Stattdessen wurde es in der Schlussphase noch einmal spannend, ehe Michelle Dürrwald und Theresa Loll den elften Saisonsieg perfekt machten. Erfolgreichste Werferin im Team von Daniela Filip waren Antonia Zimmermann (8/5) sowie Theresa Loll, die vier Mal traf. Nach siebenmonatiger Verletzungspause gab Torhüterin Ronja Nühse ein erfolgreiches Comeback, als sie die grippegeschwächte Mandy Schneider lange Zeit gut vertrat. In der Schlussviertelstunde war Mandy Schneider dem Team dann ebenfalls ein guter Rückhalt.

In der kalten Halle am Steenkamp in Travemünde zogen die Frankfurterinnen nach einer nervösen Anfangsphase beider Teams (1:1/6.) durch zwei verwandelte Siebenmeter von Antonia Zimmermann und zwei Treffer von Kathi Müller erstmals auf 5:2 davon (12.). Trotz Dominanz gelang es den Gästen jedoch nicht, sich abzusetzen, da ihnen immer wieder Fehler unterliefen. Eine gute Abwehr gestattete den Raubmöwen wenig Torgelegenheiten und da war ja auch noch Ronja Nühse im FHC-Tor. Die 17-Jährige rettete ihrem Team den Vorsprung und leitete zudem mit einem sehenswerten Pass das Tempogegenstoß-Tor von Antonia Zimmermann zum 11:8 ein (25.).

Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Die Oderstädterinnen waren drückend überlegen, konnten aber nicht vorentscheidend davonziehen. Beim 16:17 (44.) schafften die Gastgeberinnen sogar wieder den Anschluss, aber mit drei Teffern von Strafwurfschützin Antonia Zimmermann, Josephin Keßler und Maria Heinke gelang  dem FHC das 20:16 (48.). Elf torlose Minuten der Frankfurterinnen ließen beim 19:20 (57.) noch einmal Hoffnung bei den Raubmöwen aufkommen, ehe Michelle Dürrwald und Theresa Loll für die endgültige und verdiente Entscheidung zugunsten der Filip-Sieben sorgten.

Stimmen zum Spiel

Daniela Filip (Trainerin Frankfurter HC)

Wir haben das Spiel definitiv in der Abwehr gewonnen, wo wir sehr diszipliniert agiert haben. Im Angriff haben wir etwas mit angezogener Bremse gespielt und versucht, aus der zweiten Reihe zu werfen. Aus diesen Möglichkeiten haben wir zu wenig gemacht. Das Spiel über den Kreis hat sehr gut geklappt.

Thomas Kruse (Trainer TSV Travemünde)

Ich kann meiner Mannschaft gar keinen Vorwurf machen. Wir haben super gekämpft, Frankfurt war einen Tick erfahrener und in der entscheidenden Situation etwas schneller. Da fehlt meinem sehr jungen Team auch noch etwas die Abgeklärtheit.

Statistik:

Frankfurter HC: R. Nühse, Schneider – Heinrich, Keßler 2, S. Nühse, B. Zacharias, Loll 4 (1/1), Zimmermann 8 (7/5), Kresovic, Groke, Dürrwald 3, Heinke 2, Müller 3, Wagner,Trainerin: Filip.

Siebenmeter: TSV 4/3, FHC 8/6, Zeitstrafen: TSV 6 + Rote Karte, FHC 0
Schiedsrichter: Jedrzejak, Kasten (Berlin)
Zuschauer:  60

Spielfilm: 1:0 (5.), 2:4 (10.), 4:5 (15.), 6:8 (20.), 8:11 (25.), 10:13 (HZ), 11:14 (35.), 13:16 (40.), 16:19 (45.), 16:20 (50.), 18:20 (55.) 19:22 (EN).

Schlagwörter: Dritte Liga

Permalink  fhc am  10. März 2018 - 19:30 Uhr    

01 TSV Nord Harrislee 22 118 36:8
02 HSG Jörl DE Viöl 22 71 33:11
03 Buxtehuder SV II 22 123 32:12
04 SV Henstedt-Ulzburg 22 103 32:12
05 Frankfurter HC 22 57 30:14
06 HG O-K-T 22 19 26:18
07 TV Oyten 22 -6 19:25
08 TSV Wattenbek 22 -14 18:26
09 SV Grün-Weiß Schwerin 22 -58 14:30
10 MTV 1860 Altlandsberg 22 -69 14:30
11 TSV 1860 Travemünde 22 -145 8:36
12 VfL Stade 22 -199 2:42

22. Spieltag

Frankfurter HC 29:17 SV Grün-Weiß Schwerin 22.04.18 | 17:00 Uhr | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

Frankfurter HC Saison 2018/19 15.09.18


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK