Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Frankfurter Brauhaus Sparkasse Oder-Spree

Minis des FHC siegreich

F-Jugend gewinnt ungeschlagen Spielrunde

F Jugend Wildau

Vier Siege in vier Spielen gelangen den jüngsten Frankfurter Handball-Mädchen in einem Turnier gegen den  HSV Wildau, den MTV Altlandsberg, die OSG Fredersdorf-Vogelsdorf und den Neuenhagener HC. Dabei bewiesen die personell nicht gerade zahlreich aufgestellten FHC-Minis, dass mit Teamgeist und toller Unterstützung der Eltern viel erreicht werden kann.

Gleich zum Auftakt stand das Spiel gegen den starken Gastgeber HSV Wildau. Der FHC startete stark und führte nach 5 Minuten mit 2:0. Was aber nach einem Durchmarsch aussah, gestaltete sich nach dem Anschlusstreffer der Wildauer doch sehr ausgeglichen. Die Frankfurterinnen retteten aber den knappen Sieg über die Zeit. „Die Mädchen waren im ersten Spiel noch sehr aufgeregt. Deshalb haben wir auch nicht die vielen Chancen genutzt. Dennoch stark, wie wir hier in das Turnier gestartet sind“, so die Übungsleiterin Jenny Hoffmann.

Im zweiten Spiel wartete der Angstgegner MTV Altlandsberg auf die F-Mädels. Die Teams kennen sich aus einigen, immer spannenden Begegnungen. Das FHC-Team steigerte sich im Vergleich zum Auftakt und dominierte sogar das Spiel. Das Spiel ging mit 6:1 klar an die Oderstädterinnen. „Das sieht man selten in dieser Altersklasse, dass eine Mannschaft derart klar und abgeklärt ein Spiel gestaltet“, zeigte sich Übungsleiterin Angelina Hintze positiv überrascht.

Die OSG Fredersdorf-Vogelsdorf ist bekannt für die sehr gute Nachwuchsarbeit und zählt zu den stärksten Clubs im brandenburgischen Kinderhandball. Nachdem am Vortag an gleicher Stelle die „Großen“ von der E einen Sieg vorgelegt hatten, wollten die „Kleinen“ nachsetzen. Das Spiel gestaltete sich offen und durch die starke Abwehr beider Mannschaften war klar, dass wenig Tore fallen würden. Hier hatten die Frankfurterinnen mit zwei Treffern am Ende die Nase vor. Dank der hervorragenden Torhüterin Julienne wurde kein Treffer zugelassen und das dritte Spiel gewonnen.

Im letzten Spiel wartete der Neuenhagener HC auf den FHC. Auch das vierte Duell wollten die Mädels natürlich gewinnen. Da aber die Sieben ohne Wechselspielerinnen auskommen musste, war es am Ende des anstrengenden Turniers eine Willensfrage. Nach einem unkonzentrierten Beginn bot das gesamte Team noch einmal alles. Die starke Mannschaftsleistung war ausschlaggebend für den 2:0 Sieg.

„Wir als Trainer sind sehr stolz auf unsere Mädchen, sie haben heute gezeigt, dass Sie ein Team sind. Die Leistung der Mannschaft kann man nicht hoch genug bewerten, weil alle Spielerinnen von der ersten bis zur letzten Minute ohne Pause durchspielen mussten. Das Team hat sich mit dieser eindrucksvollen Leistung mit dem Turniersieg belohnt. Ein großer Dank gebührt den Eltern für die tolle Unterstützung“, so übereinstimmend die Trainerinnen Angelina Hintze und Jenny Hoffmann.

Die Spiele im Überblick:

Frankfurter HC – HSG Wildau 1950 2:1
Frankfurter HC – MTV Altlandsberg 6:1
Frankfurter HC – OSG Fredersdorf-Vogelsdorf 2:0
Frankfurter HC – Neuenhagener HC 2:0

Schlagwörter: Nachwuchs Minis

Permalink  fhc am  16. April 2018 - 12:04 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 TSG Wismar 0 0 0:0
04 MTV 1860 Altlandsberg 0 0 0:0
05 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
06 SV Grün-Weiß Schwerin 0 0 0:0
07 HG O-K-T 0 0 0:0
08 TSV Wattenbek 0 0 0:0
09 HSG Jörl DE Viöl 0 0 0:0
10 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
11 TV Hannover-Badenstedt 0 0 0:0
12 Eintracht Hildesheim 0 0 0:0

1. Spieltag 2018/19

TSG Wismar 00:00 Frankfurter HC 15.09.18 | 16:00 Uhr | Wismar

Nächstes Spiel

Frankfurter HC gegen TV Hannover-Badenstedt 23.09.18 | 16:30 Uhr | Brandenburg-Halle


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK