Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Sparkasse Oder-Spree

FHC verteidigt Brandenburg-Cup

D-Jugend besiegt im Finale den HSV Frankfurt

Wjd bbcup

Nachdem die Kreismeisterschaft und der Kreispokal durch die D-Jugend des FHC erfolgreich verteidigt wurden, stand am vergangenen Sonnabend die Aufgabe der Verteidigung des Brandenburg-Cups auf dem Programm. Mit nur acht Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen reiste das von André Noth und seinem Betreuerinnen trainierte Team hochmotiviert und bestens vorbereitet nach Rangsdorf.

Nach Begrüßung und Auslosung der zwei Staffelgruppen, stellte sich der ungeschlagene Kreismeister der Staffel B, der HC 52 Angermünde, unserer Mannschaft. Zunächst startete das FHC-Team mit ein paar Unaufmerksamkeiten in der Abwehr und einem noch nicht optimalen Abschlussverhalten. Jedoch ließen die Frankfurterinnen erkennen, welches Ziel sie an diesem Tag hatten. Das Spiel ging mit 27:13 an die Oderstädterinnen.

Im zweiten Spiel wartete der ungeschlagene Kreismeister des Spielbezirkes E, der VfB Doberlug-Kirchhain. Auch dieses Spiel gestaltete sich sehr einseitig und ging mit 29:7 an den FHC. Im Halbfinale kam es zum Duell HSV Falkensee gegen den FHC. Die Falkenseerinnen waren in ihrer Kreisstaffel ebenfalls ungeschlagen und hatten die bisherigen Spiele beim Turnier ebenfalls ordentlich bestritten. Gegen die Mädels des FHC hatten sie jedoch an diesem Tag keine Chance. Mit einer sehr starken spielerischen Leistung dominierten die Frankfurterinnen das Spiel und zogen mit 18:7 ins Finale ein. Das wurde auch vom Trainer aus Falkensee anerkannt.

Im Finale kam es dann wie erhofft zum Spiel gegen den Lokalrivalen aus der Oderstadt, dem HSV Frankfurt. Der HSV hatte seine Spiele an diesem Tag auch alle gewonnen. Wie in der Kreismeisterschaft und im Kreispokal begann das Spiel seitens des HSV sehr körperbetont. Die FHC-Mädels ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Nach der 5:4 Halbzeitführung nahm Trainer André Noth in der zweiten Hälfte eine kleine Umstellung in der Abwehr vor. Diese und ein von der FHC-Torfrau parierter Strafwurf gaben nochmal einen Anschub und das spannende Finalspiel entschied der FHC mit 11:8 für sich.

„Glückwunsch an mein Team zum Turniersieg und der Wiederholung des Triplegewinns“, freute sich André Noth. „Über die ganze Saison hat sich das Team gesteigert. Ob Liga, Pokal, Turnier oder Testspiele - stets haben die Mädels versucht, das Beste herauszuholen. Dass das nicht immer klappt, ist völlig klar. In solchen Situationen sind wir als Trainer / Betreuerinnen gefragt, um im Training an den richtigen, auch mentalen „Stellschrauben“ die entsprechenden Feinjustierungen vorzunehmen. Hier nochmal ein Dank für die Unterstützung an meine Betreuerinnen.“

Nun steht noch die Bestenermittlung in Wismar als Termin an. Dort spielen die Landesmeister und Vizemeister der fünf neuen Bundesländer und Berlin den Ostdeutschen Meister aus. Auch hier sind die Frankfurterinnen Titelverteidiger, eine Wiederholung käme wohl einer kleinen Sensation gleich.

FHC (D): Hanna Tillack (TH), Michelle Derner (TH), Mette Kreuziger, Alexa Günther, Chiara Radtke, Vanessa Blum, Felicitas Lingk, Gina Kaczmarek, Penelope Bischof, Lara Bartz Gina, Trainer: André Noth, Betreuer: Anja Bartz, Gina Hämmerling

Schlagwörter: Nachwuchs D-Jugend

Permalink  fhc am  28. Mai 2018 - 14:01 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 TSG Wismar 0 0 0:0
04 MTV 1860 Altlandsberg 0 0 0:0
05 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
06 SV Grün-Weiß Schwerin 0 0 0:0
07 HG O-K-T 0 0 0:0
08 TSV Wattenbek 0 0 0:0
09 HSG Jörl DE Viöl 0 0 0:0
10 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
11 TV Hannover-Badenstedt 0 0 0:0
12 Eintracht Hildesheim 0 0 0:0

1. Spieltag 2018/19

TSG Wismar 00:00 Frankfurter HC 15.09.18 | 16:00 Uhr | Wismar

Nächstes Spiel

Frankfurter HC gegen TV Hannover-Badenstedt 23.09.18 | 16:30 Uhr | Brandenburg-Halle


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK