Frankfurter Brauhaus Sparkasse Oder-Spree Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Erfolgreiche Landesauswahl

Brandenburg gewinnt Sichtungsturnier in Apolda

La wjc

Die Landesauswahl Brandenburg des Jahrgangs 2004 der weiblichen Handball-Jugend nahm vom 25. bis 27. Mai an einem Sichtungsturnier in Apolda teil. Die Landesauswahl wurde dabei durch Sportschülerinnen der C-Jugend-Mannschaft des Frankfurter HC repräsentiert. An drei aufeinander folgenden Tagen wurden entsprechend des „DHB-Testmanual“ konditionelle Fähigkeiten sowie Spielfähigkeit der besten Handballtalente der neuen Bundesländer überprüft.

„Dabei bestimmten unsere Talente das Leistungsniveau im Vergleich mit den anderen Bundesländer maßgeblich mit“, registrierte Auswahltrainer Wolfgang Dahlmann. Sophie Pickrodt erzielte im Zwanzig-Meter-Lichtschrankentest mit 3,26 Sekunden den absoluten Spitzenwert. Nicht weit davon entfernt waren Kira Mahn und Liselotte Heinrich. Emy Hürkamp erreichte mit 78 Stundenkilometern den Bestwert bei der Bestimmung der Wurfgeschwindigkeit.

Bei der Überprüfung des Angriffs- und Abwehrverhaltens in den Grundspielen Vier gegen Vier in der Defensive sowie Sechs gegen Fünf offensiv deuteten die Frankfurter Sportschülerinnen an, dass sie mit verschiedenen Spielsystemen umgehen können und auch in den Turniervergleichen konkurrenzfähig sein würden.

Dieser Eindruck bestätigte sich mit Nachdruck. Die Landesauswahlmannschaften von Mecklenburg-Vorpommern (24:15), Sachsen-Anhalt (29:14), Thüringen (19:9) und Berlin (15:12) wurden über die Spielzeit von 2 x 15 Minuten mit positiven Ergebnissen bespielt. Das beste Spiel wartete dann gegen das favorisierte Team aus Sachsen. Nach ständigem Führungswechsel behielten die Brandenburgerinnen jedoch mit effektiver Endkampfgestaltung 18:17 die Oberhand.

„Neben Sophie Pickrodt, Liselotte Heinrich und Maxie Fuhrmann, die durch Leistungskonstanz auf hohem Niveau über den gesamten Turnierverlauf überzeugten, kann auch Lucie Wegner, Julia Müller sowie Emy Hürkamp eine positive Leistungsentwicklung bescheinigt werden“, resümierte Dahlmann. Isabell Schulz (Oberhavel), Lina Euchler und Theresa Weidenberg (beide Oranienburg) konnten wegen Krankheit bzw. schulischer Verpflichtungen nicht an der Sichtungsmaßnahme teilnehmen, gehören aber weiter zum Kader der Landesauswahl.

Schlagwörter: Nachwuchs C-Jugend

Permalink  fhc am  29. Mai 2018 - 11:14 Uhr    

01 TSV Nord Harrislee 22 118 36:8
02 HSG Jörl DE Viöl 22 71 33:11
03 Buxtehuder SV II 22 123 32:12
04 SV Henstedt-Ulzburg 22 103 32:12
05 Frankfurter HC 22 57 30:14
06 HG O-K-T 22 19 26:18
07 TV Oyten 22 -6 19:25
08 TSV Wattenbek 22 -14 18:26
09 SV Grün-Weiß Schwerin 22 -58 14:30
10 MTV 1860 Altlandsberg 22 -69 14:30
11 TSV 1860 Travemünde 22 -145 8:36
12 VfL Stade 22 -199 2:42

22. Spieltag

Frankfurter HC 29:17 SV Grün-Weiß Schwerin 22.04.18 | 17:00 Uhr | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

Frankfurter HC Saison 2018/19 15.09.18


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK