Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Frankfurter Brauhaus Sparkasse Oder-Spree

Chance aufs Weiterkommen

FHC reist im DHB-Pokal zum TVE Netphen

20180923-FHC-Hannover-Badenstedt

Eine weite Auswärtsfahrt steht den Handball-Frauen des Frankfurter HC an diesem Wochenende in der zweiten Runde des DHB-Pokals bevor. Gut 600 Kilometer entfernt treffen sie am Sonnabend in Netphen (einer ca. 23.000 Einwohner zählenden Stadt im Kreis Siegen-Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen) auf den dort ansässigen West-Drittligisten TVE 1900. Die Reise beginnt für den FHC-Tross bereits am Freitagnachmittag mit einer Zwischenübernachtung in Hannover.

Der Drittliga-Aufsteiger vom Turnverein „Einigkeit“ Netphen 1900 e.V. ist mit einem 24:19-Erfolg über den TV Aldekerk in die Saison gestartet, musste dann aber zwei Niederlagen beim TV Oyten (24:31) sowie gegen die Bundesliga-Reserve des TSV Bayer Leverkusen (15:29) quittieren. In der ersten Pokalrunde hatten sich die Westdeutschen knapp mit 31:30 gegen den HC Gelpe/Strombach durchgesetzt.

Die Frankfurterinnen gewannen ihr Auftaktduell im Pokal beim SV Oebisfelde 35:11 und starteten auch in der Liga mit zwei Erfolgserlebnissen (26:20 in Wismar sowie 30:29 gegen Hannover-Badenstedt) in die Spielzeit. Nicht zuletzt standen gleich sieben Akteure der Mannschaft von Trainer Wolfgang Pötzsch am zurückliegenden Wochenende bei den beiden Siegen in der Jugend-Bundesliga gegen Nienburg und Buxtehude auf dem Parkett.

„Die jungen Mädchen müssen sich noch mit dem Niveau im Frauenbereich anfreunden“, weiß der Frankfurter Coach. „Aber sie werden ihre Einsatzzeiten bekommen, damit sie wissen, wo sie stehen. Ansonsten spielen wir mit unverändertem Kader und wollen das Spiel nutzen, uns zu stabilisieren und die Fehlerquote zu minimieren. Netphen ist eine technische versierte Mannschaft, aber die Chancen zum Weiterkommen sind da und die wollen wir nutzen“, gibt Wolfgang Pötzsch das Ziel vor.

Schlagwörter: DHB-Pokal

Permalink  fhc am  4. Oktober 2018 - 13:27 Uhr    

01 TV Hannover-Badenstedt 5 38 8:2
02 Buxtehuder SV II 5 11 7:3
03 Frankfurter HC 3 21 6:0
04 HSG Jörl DE Viöl 4 30 6:2
05 TSV Wattenbek 3 9 5:1
06 SV Grün-Weiß Schwerin 4 9 4:4
07 SV Henstedt-Ulzburg 4 -6 4:4
08 SC Alstertal-Langenhorn 4 -4 2:6
09 TSG Wismar 4 -9 2:6
10 HG O-K-T 4 -22 2:6
11 Eintracht Hildesheim 5 -36 2:8
12 MTV 1860 Altlandsberg 5 -41 2:8

5. Spieltag

Frankfurter HC 33:19 Eintracht Hildesheim 21.10.18 | 16:30 Uhr | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

MTV 1860 Altlandsberg gegen Frankfurter HC 27.10.18 | 19:30 Uhr | Altlandsberg


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK