Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Mit Fan-Unterstützung zum Spitzenspiel

FHC-Frauen reisen am Sonntag nach Hannover

Frankfurt (Oder), 23.09.2018 - Brandenburghalle Frankfurter HC vs Jung Wilde TV Hannover 30:29 Trainer Wolfgang Poetzsch hat allen Grund zum Jubel.

Zum wichtigen Auswärtsspiel am Sonntag bei den „Jungen Wilden“ vom TV Hannover-Badenstedt werden die Handball-Frauen des Frankfurter HC wieder von vielen Anhängern in einem von den Fans organisierten Reisebus begleitet. Bis auf die 29:30-Niederlage in der Oderstadt am zweiten Spieltag hielt sich der von Christian Hungerecker trainierte Zweitligaabsteiger aus Niedersachsen im weiteren Saisonverlauf schadlos und führt das Zwölferfeld der Dritten Liga Nord mit 22:2 Punkten souverän an.

Die Frankfurterinnen sind mit 18:6 Zählern Dritter und hätten wohl nur im Erfolgsfall am Sonntag die Chance, die „Jungen Wilden“ noch vom Thron zu stoßen. Doch auch wenn das nicht gelingen sollte, „spielen wir ja keine schlechte Saison“, sagt FHC-Trainer Wolfgang Pötzsch. „Wir können dann nur wahrscheinlich nicht mehr Erster werden. Aber letztlich kann man philosophieren wie man will, unsere Abwehr muss stehen und vorn müssen wir effektiver werfen als zuletzt. Dann haben wir eine Chance.“

Bereits das Hinspiel im September hatte sich vor über 500 Zuschauern in der Brandenburg-Halle zu einem echten Krimi entwickelt. Trotz mehrmaliger Führungen hatten die Oderstädterinnen Sekunden vor dem Ende den Ausgleich kassiert, ehe FHC-Kapitänin Kathleen Müller mit dem Schlusspfiff den Ball von der Mittellinie ins leere Tor warf. „Das wird ein schweres Stück Arbeit am Sonntag“, weiß Pötzsch. „Hannover hat eine gute Mannschaft mit einer auch qualitativ hochwertig besetzten, breiten Bank. Da müssen wir hellwach sein.“

Schlagwörter: Dritte Liga

Permalink  fhc am  24. Januar 2019 - 14:24 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
04 VfL Oldenburg II 0 0 0:0
05 TV Oyten 0 0 0:0
06 HG O-K-T 0 0 0:0
07 TSV Wattenbek 0 0 0:0
08 HSG Jörl DE Viöl 0 0 0:0
09 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
10 TV Hannover-Badenstedt 0 0 0:0
11 MTV Heide 0 0 0:0
12 Hannoverscher SC 0 0 0:0

1. Spieltag

Frankfurter HC 00:00 SV Henstedt-Ulzburg 14./15.09.19 | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

Buxtehuder SV II gegen Frankfurter HC 21./22.09.19 | Buxtehude


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK