Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Sparkasse Oder-Spree

FHC empfängt MTV Altlandsberg

Sonntag Derby in der Brandenburg-Halle

20181127 MTV vs FHC LV3A4663

Nach drei Auswärtsspielen in Folge freuen sich die Handball-Frauen des Frankfurter HC am Sonntag mal wieder auf eine Partie vor heimischer Kulisse. Zum Brandenburg-Derby erwarten die Schützlinge von Trainer Wolfgang Pötzsch dann um 16:30 Uhr den MTV Altlandsberg in der Brandenburg-Halle. Im Vorspiel empfängt die B-Jugend ab 13:30 Uhr den TSV Rudow.

Nach schwachem Saisonstart haben sich die Altlandsbergerinnen zuletzt in ihren Leistungen stabilisiert und konnten im Jahr 2019 bereits zwei der vier Spiele (in Schwerin und gegen Wismar) siegreich gestalten. Beim Spitzenreiter in Hannover gab es nichts zu holen, gegen den Zweiten HSG Jörl DE Viöl unterlag der MTV zuletzt nach gutem Spiel nur knapp 27:30. Mit 9:23 Zählern rangieren die Randberlinerinnen derzeit auf Platz neun in der Dritten Liga Nord. „Altlandsberg hat sich sportlich gefangen und zudem mit Beatrice Zacharias jemanden in der Abwehr, der Akzente setzen kann“, warnt Wolfgang Pötzsch. „Ein Aufwärtstrend ist zu erkennen. Das wird ganz sicher kein einfaches Spiel am Sonntag.“

Die Frankfurterinnen, die in allen bisherigen sieben Saison-Heimspielen Erfolge verzeichneten, konnten nach zwei Auswärtsniederlagen in Hannover und Owschlag mit einem 28:18 in Hildesheim die Pleitenserie in fremder Halle durchbrechen. Gegen Altlandsberg will das Team um Kapitän Kathleen Müller natürlich auch vor eigenem Publikum punkten. „Es ist ein Derby und das ist immer etwas ganz Besonderes“, freut sich die Spielführerin. Wolfgang Pötzsch bemängelt noch immer „zu viele Schwankungen in der Abwehr. Wenn diese aber ähnlich gut steht wie zuletzt in Hildesheim und wir schnell nach vorn spielen können, gewinnen wir auch die Spiele“, weiß der erfahrene Trainer.

Das umkämpfte Hinspiel Ende Oktober hatten die Frankfurterinnen dank einer Steigerung in der Abwehr deutlich mit 30:20 für sich entscheiden können.

Schlagwörter: Dritte Liga

Permalink  fhc am  28. Februar 2019 - 16:09 Uhr    

01 TV Hannover-Badenstedt 22 180 41:3
02 HSG Jörl DE Viöl 22 95 32:12
03 Buxtehuder SV II 22 103 32:12
04 Frankfurter HC 22 73 28:16
05 TSV Wattenbek 22 41 27:17
06 SC Alstertal-Langenhorn 22 30 24:20
07 HG O-K-T 22 10 23:21
08 SV Henstedt-Ulzburg 22 8 21:23
09 MTV 1860 Altlandsberg 22 -54 12:32
10 TSG Wismar 22 -139 11:33
11 SV Grün-Weiß Schwerin 22 -182 7:37
12 Eintracht Hildesheim 22 -165 6:38

22. Spieltag

SV Grün-Weiß Schwerin 21:33 Frankfurter HC 01.05.19 | 16:00 Uhr | Schwerin


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK