Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus

Theresa Loll sagt Danke

"Lolli" verabschiedet sich

Frankfurt (Oder), 27. 04. 2019 - Brandenburghalle - Handball-Frauen, 3.Liga - Staffel Nord FHC vs Buxtehuder SV II 29 :32 Der Praesident des Frankfurter HC, Wolfgang Pohl bedankt und verabschiedet sich von Theresa Loll.

Bei der Verabschiedung am Sonnabend in der Brandenburg-Halle gab es den lautesten Applaus für Kreisspielerin Theresa Loll. Theresa Loll, liebevoll auch "Lolli" genannt kam vor zweieinhalb Jahren zum FHC. Ihre Bundesliga-Erfahrung und Unterstützung im Team sollte sich bezahlt machen, denn sie bildete eine wichtige Stütze für das junge Team. Bei ihrem letzten Spiel in Frankfurt konnte sie 7 Treffer erzielen und zeigte noch einmal ihre Qualitäten.



Liebe Fans, Mitspielerinnen, liebe Familie und Freunde!

Nach mehr als 20 Jahren Handball habe ich mich entschlossen aufzuhören. Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen und so richtig glauben kann ich es selbst noch nicht.

Es ist an der Zeit DANKE zu sagen.

Danke liebe Fans, Supporter und Offizielle für 2 1/2 wunderbare Jahre beim FHC. Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt und meine Entscheidung, hier zu spielen nie bereut. Dankbar bin ich auch dem Handballsport ganz allgemein. Er hat mich viel gelehrt über das Leben, aber auch über mich selbst. Was es bedeutet, nie aufzugeben und immer an sich zu arbeiten, sich selbst und anderen zu vertrauen. Was es bedeutet einer Gemeinschaft anzugehören und sich aufeinander verlassen zu können. Was es bedeutet, sich selbst und vor allem andere mit dem was man schaffen kann, zu überraschen.

Der Handball hat allerdings auch nicht mit den Schattenseiten gegeizt. Enttäuschungen, Niederlagen, Rückschläge und Verletzungen gehörten ebenso dazu. Doch trotz der Misserfolge hat er mir all die Jahre so viel mehr gegeben. Dank ihm hab ich die Welt gesehen, Deutschland und vor allem großartige Menschen und Freunde kennen gelernt. Uns alle vereint die Liebe zu diesem Sport. Daher war es jedes Training, jeden Schmerz und jede Enttäuschung wert, wenn ich all die positiven Dinge und vor allem die, die bleiben werden, dagegenstelle.

Ganz besonders möchte ich meiner Familie danken! Ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen. Ihr habt mich immer unterstützt, an mich geglaubt, meine Tränen getrocknet und meine Erfolge mit mir gefeiert. Mama - Du hast mir Deine Liebe zu diesem Sport mitgegeben ohne jemals Erwartungen aufzubauen. Du hast wie eine Löwin für mich gekämpft wenn es sein musste, mir aber genauso einen Tritt in den Allerwertesten verpasst, wenn es vonnöten schien.

Danke für Alles!

 

„Hard work beats talent when talent doesn’t work hard!“


Man sieht sich immer zweimal im Leben.
Auf Wiedersehen, Eure Lolli!

[Theresa Loll]

Schlagwörter: 3. Liga

Permalink  fhc am  29. April 2019 - 10:36 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
04 VfL Oldenburg II 0 0 0:0
05 TV Oyten 0 0 0:0
06 HG O-K-T 0 0 0:0
07 TSV Wattenbek 0 0 0:0
08 HSG Jörl DE Viöl 0 0 0:0
09 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
10 TV Hannover-Badenstedt 0 0 0:0
11 MTV Heide 0 0 0:0
12 Hannoverscher SC 0 0 0:0

1. Spieltag

Frankfurter HC 00:00 SV Henstedt-Ulzburg 14./15.09.19 | Brandenburg-Halle

Nächstes Spiel

Buxtehuder SV II gegen Frankfurter HC 21./22.09.19 | Buxtehude


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK