Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Noch ein weiter Weg bis zum Aufstieg

Selbst dem Staffelsieger drohen Relegationsspiele

Frankfurt (Oder), 15.023.2020 - Brandenburghalle - Handball - Frauen 3. Bundesliga-Staffel Nord FHC vs SC Alstertal-Langenhorn 33:29 ein aufgeregter Trainer gibt Anweisungen an Monika Odrowska

Nach dem 33:29-Heimsieg gegen den SC Alstertal-Langenhorn träumen die Fans des Frankfurter HC von der 2. Bundesliga. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Denn selbst wenn der FHC als momentaner Tabellendritter mit 23:7 Punkten nach den sieben verbleibenden Spielen den Buxtehuder SV II (25:5) und den TV Hannover-Badenstedt (24:6) verdrängen und auf Rang 1 springen würde, wäre dies noch nicht gleichbedeutend mit dem Aufstieg. Die Märkische Oderzeitung fragte daher Horst Keppler, Vorsitzender der Spielleitenden Stelle der 3. Liga der Frauen, nach den komplizierten Regularien.

Da aus den vier Drittliga-Staffeln Nord, West, Süd und Ost nur drei Mannschaften in die 2. Bundesliga aufsteigen können, sind Entscheidungsspiele aller aufstiegsberechtigter Staffelsieger vorgesehen. Wenn eine Mannschaft nicht aufsteigen kann (zum Beispiel im Falle einer Reserve-Mannschaft eines Bundes- oder Zweitligisten) oder auf den Aufstieg verzichtet, würden die drei anderen Ersten direkt aufsteigen. Sollte der FHC Tabellenzweiter hinter Buxtehude werden, müssten die Oderstädterinnen auf die anderen Staffeln schauen und hoffen. „Nur wenn zwei Staffelsieger entweder auf den Aufstieg verzichten oder als zweite Mannschaft nicht aufsteigen können, spielen die Tabellenzweiten eine Ausscheidungsrunde“, erklärt Horst Keppler. Die aufstiegsberechtigen Tabellenzweiten würden in diesem Fall einen weiteren Aufsteiger untereinander ermitteln.

Die Spielfolge für die Entscheidungsduelle mit Hin- und Rückspiel legt die Spielkommission fest, dafür vorgesehen sind vier Mai-Wochenenden. Zunächst trifft der Sieger der Nord-Staffel auf den Ersten der Ost-Staffel – momentan die TSG Eddersheim, ein Verein aus der Nähe von Frankfurt am Main. Auch die dicht folgenden Teams im Osten sind allesamt keine Reserve-Mannschaften, könnten also ihr Aufstiegsrecht wahrnehmen. In der West-Staffel der 3. Liga steht derzeit der TV Aldekerk vorn – punktgleich mit Borussia Dortmund II und der TSG/DJK Mainz-Bretzenheim. Die Süd-Staffel wird angeführt von der TuS Metzingen II, ein Punkt dahinter lauert der ESV Regensburg. Wer letztlich aufsteigen will und darf, wird sich aber wohl ohnehin erst Ende April entscheiden.

Daher sollten sich die Frankfurterinnen mit alledem noch gar nicht beschäftigen, sondern nur auf sich schauen und möglichst alle noch ausstehenden sieben Partien gewinnen. „Das wird nicht einfach, das ist uns klar. Aber wir haben uns eine gute Ausgangssituation erarbeitet und jetzt müssen wir mit Akribie und Disziplin weitermachen und unsere Fehler weiter abstellen“, sagt FHC-Trainer Dietmar Schmidt. Am Samstag geht es zum SC Alstertal-Langenhorn, gegen den jüngst der elfte Saisonsieg gelang. Die Partie in Hamburg sollte ursprünglich im Oktober ausgetragen werden, doch der FHC-Bus hatte unverschuldet im Stau gestanden und das Spiel wurde neu angesetzt. „So etwas muss man wohl einmal im Leben mitgemacht haben“, meint Schmidt mit einem Augenzwinkern.

Quelle: Märkische Oderzeitung Hubertus Rößler, Matthias Braun

Schlagwörter: Dritte Liga

 fhc am  19. Februar 2020 - 11:46 Uhr    

01 TV Hannover-Badenstedt 17 106 28:6
02 Buxtehuder SV II 17 74 27:7
03 Frankfurter HC 17 50 26:8
04 MTV Heide 17 24 22:12
05 HSG Jörl DE Viöl 17 41 20:14
06 SC Alstertal-Langenhorn 17 11 19:15
07 SV Henstedt-Ulzburg 17 -24 14:20
08 TSV Wattenbek 17 7 12:22
09 HG O-K-T 17 -31 11:23
10 VfL Oldenburg II 17 -59 11:23
11 TV Oyten 17 -75 8:26
12 Hannoverscher SC 17 -124 6:28

18. Spieltag

HSG Jörl DE Viöl 00:00 Frankfurter HC abgesagt

Nächstes Spiel

MTV Heide gegen Frankfurter HC abgesagt


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK