Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Laufen und viel Krafttraining

Athletische Grundlagen für die neue Saison

Elisa schmidt benk

Zwar befinden sich die FHC-Frauen seit einigen Tagen wieder im „Mannschaftstraining“, von handball-spezifischen gemeinsamen Übungseinheiten ist dies aber noch weit entfernt. Ab voraussichtlich nächster Woche und bis zum 24. Juni dürfen Ballsportarten in Brandenburg nur kontaktlos und mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern durchgeführt werden, heißt es in einer Mitteilung des Sport- und Schulverwaltungsamtes. Im Schulsport unter anderem auch an der Frankfurter Sportschule ist das bereits möglich. Konkret gilt für „Ballsportarten, welche mit den Händen ausgeführt werden, dass kein Spielgeschehen als solches möglich ist, jeder Sportler trainiert mit einem eigenen Ball.“

Der neue FHC-Coach Torsten Feickert macht aus der Not eine Tugend und setzt in der aktuellen Situation vermehrt auf Kraft- und Laufeinheiten. „So können wir schon jetzt für die Saisonvorbereitung notwendige, langfristige Grundlagen im athletischen Bereich legen. Das kann für die Spielweise, die mir vorschwebt, nur von Vorteil sein. Je fitter die Mädels sind, desto schneller können wir spielen“, erläutert der 39-Jährige. Nach der Sommerpause sollen die Prioritäten dann vornehmlich im technisch-taktischen Bereich liegen.

Am Donnerstag übte ein Quartett in der Brandenburg-Halle. Nach dem Anschwitzen stand für Elisa Schmidt, Julia Hinz, Isabell Gerlach und Michelle Strauß unter anderem ein leichtes Wurftraining auf dem Programm – ohne Torhüterin. Derzeit lautet die Formel 4 + 1, also maximal vier Spielerinnen plus Trainer, ab der kommenden Woche ist immer 8 + 2 erlaubt. Die Mannschaft wird entsprechend aufgeteilt, die Zeit gestaffelt.

„Wir trainieren noch bis zum 19. Juni so weit es geht gemeinsam. Danach erhalten alle Spielerinnen individuelle Trainingspläne“, erklärt Feickert. Scharfer Start für die siebenwöchige unmittelbare Saisonvorbereitung soll dann am 20. Juli sein, „insofern der Spielbetrieb Mitte September wieder losgeht“, wie der Trainer betont. „Mein Plan ist es auf jeden Fall, dass wir topfit in die neue Saison starten.“

Nicht mit dabei sein wird zunächst Kathleen Müller. Die 23-jährige Spielführerin musste sich vor gut zwei Wochen einer Schulteroperation unterziehen und wird voraussichtlich mindestens bis zum Rückrundenstart ausfallen. Torsten Feickert ist deshalb auf der Suche nach Ersatz für die Spielmacherposition. „Doch das ist momentan alles andere als einfach.“ Dafür freut sich der neue Coach, dass die Mannschaft weitgehend zusammenbleiben wird. Nur Pauline Wagner und Cora Bertram verlassen studienbedingt den Verein. Einen Neuzugang hat der Trainer dafür bereits an der Angel. „Aber das wird erst verkündet, wenn alles unterschrieben ist.“

Derweil feilt der Vorstand des FHC weiter an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die neue Spielzeit. „Wir führen momentan viele Gespräche mit unseren Sponsoren“, sagt Präsident Wolfgang Pohl. „Natürlich gibt es vor allem bei den kleineren Betrieben eine gewisse Planungsunsicherheit. Aber bei der überwiegenden Mehrheit unserer Förderer ist die Tendenz positiv“, zeigt sich der Club-Chef optimistisch, die Saison finanziell stemmen zu können.

Darüber freuen sich die Handballerinnen. „Der Saisonabbruch war für uns keine einfache Situation, da wir dicht dran waren am Aufstieg“, betont Kathleen Müller. „Aber alle haben sich relativ schnell wieder gefangen und jetzt legen wir den Fokus auf die neue Saison. Wir wissen, wozu wir als Mannschaft in der Lage sind und freuen uns darauf, die Impulse des neuen Trainers in unser Spiel einfließen zu lassen“, blickt die Kapitänin, die sich nach ihrem Eingriff auf dem Weg der Besserung befindet, durchaus optimistisch voraus.

Quelle: Märkische Oderzeitung

Schlagwörter: Dritte Liga

 fhc am  29. Mai 2020 - 09:34 Uhr    

01 TV Hannover-Badenstedt 17 106 28:6
02 Buxtehuder SV II 17 74 27:7
03 Frankfurter HC 17 50 26:8
04 MTV Heide 17 24 22:12
05 HSG Jörl DE Viöl 17 41 20:14
06 SC Alstertal-Langenhorn 17 11 19:15
07 SV Henstedt-Ulzburg 17 -24 14:20
08 TSV Wattenbek 17 7 12:22
09 HG O-K-T 17 -31 11:23
10 VfL Oldenburg II 17 -59 11:23
11 TV Oyten 17 -75 8:26
12 Hannoverscher SC 17 -124 6:28

18. Spieltag

HSG Jörl DE Viöl 00:00 Frankfurter HC abgesagt

Nächstes Spiel

MTV Heide gegen Frankfurter HC abgesagt


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK