Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH

Verstärkung für den FHC

Jessica Koconrek kommt vom VfL Oldenburg

Jessica koconrek

Die Drittliga-Handballerinnen des Frankfurter HC haben sich für die kommende Spielzeit mit Kreisläuferin Jessica Koconrek verstärkt. Die 18-Jährige wechselt von der zweiten Mannschaft des VfL Oldenburg an die Oder und kann bereits zwei Bundesligaeinsätze für die Niedersachsen vorweisen. Geboren und aufgewachsen ist Jessica Koconrek in Bremen, wo sie in diesem Jahr ihr Abitur ablegte.

Mit dem Handballspielen begann die Bremerin bereits im Alter von vier Jahren. Von den Minis bis zur B-Jugend spielte sie beim ATSV Habenhausen und hatte bereits 2016 ein Doppelspielrecht für den VfL Oldenburg. Zur A-Jugend wechselte die Kreisspielerin dann endgültig in die niedersächsische Universitätsstadt. „Die beiden Einsätze in der Bundesliga dort waren echt unbeschreiblich und ich bin sehr dankbar für diese Chance.“

Eigentlich sollte diesen Sommer mit dem Handballspielen vorübergehend Schluss sein, denn Jessica wollte im August für ein Jahr als Au Pair in die USA gehen. „Doch durch die aktuell weltweite Corona-Situation musste ich das komplett canceln“, erzählt die 18-Jährige. „Da ich mich bereits auf eine neue Umgebung und darauf, von zu Hause wegzugehen eingestellt hatte, kam dass Angebot aus Frankfurt und der Anruf von Trainer Torsten Feickert für mich wie gerufen. Ich betrachte das als eine Chance, die ich so schnell sicher nicht wieder bekomme“, freut sich Jessica auf die neue Herausforderung.

Torsten Feickert hatte sie in seiner Funktion als Nachwuchs- und Oberligatrainer bereits 2017 nach Oldenburg gelotst. „Jessica war als kämpferisch und hart Abwehr spielende Akteurin genau das Puzzleteil, was mir damals beim VfL gefehlt hat“, berichtet der neue FHC-Trainer. „Ich habe bereits zwei Jahre mit ihr gearbeitet und weiß, was ich an ihr habe. Nach dem Weggang von Pauline Wagner ist sie für mich ein wichtiger Bestandteil auf dieser Position. Sie soll viel von Kamila Szczecina lernen und den Konkurrenzkampf am Kreis beleben.“

Darauf freut sich Jessica Koncorek. „Ich will hier etwas ausprobieren und später nichts bereuen müssen“, ist sie bereit für die neue Aufgabe. „Ich habe das gute Gefühl, dass hier alles stimmt – Verein, Training, Förderung und das Umfeld. Das Probetraining hat mir bereits sehr gut gefallen und die Mädels scheinen echt nett zu sein. Ich erhoffe mir von dem Wechsel, eine richtig geile Saison zu spielen und würde schon gern die Tabellenspitze unserer Staffel angreifen und den Aufstieg in die 2. Liga anpeilen“, zeigt sich die junge Handballerin kämpferisch wie selbstbewusst.

Das gefällt auch Vereins-Präsident Wolfgang Pohl. „Da wir auf dieser Position Handlungsbedarf hatten freut es mich besonders, dass wir eine so junge und talentierte Spielerin aus der dritten Liga für uns gewinnen konnten.“ Trainingsauftakt in die neue Spielzeit ist für die Frankfurter Handballerinnen am 20. Juli. Wie die Vorbereitung dann genau ablaufen wird, hängt letztlich vom endgültigen Saisonstart ab. Über die nächsten Schritte dahin wird die Spielkommission der 3. Liga bei ihrer Sitzung am 18. Juli in Dortmund beraten. Torsten Feickert ist sich jedenfalls sicher, „dass wir hoch leistungsfähig in die Saison starten werden.“

Schlagwörter: Dritte Liga

 fhc am  11. Juli 2020 - 08:15 Uhr    

01 Frankfurter HC 0 0 0:0
02 Buxtehuder SV II 0 0 0:0
03 Rostocker HC 0 0 0:0
04 SV Henstedt-Ulzburg 0 0 0:0
05 SV Grün-Weiß Schwerin 0 0 0:0
06 TV Oyten 0 0 0:0
07 HG O-K-T 0 0 0:0
08 TSV Wattenbek 0 0 0:0
09 SC Alstertal-Langenhorn 0 0 0:0
10 MTV Heide 0 0 0:0
11 HSG Mönkeberg/Schönkirchen 0 0 0:0
12 Pfeffersport Berlin 0 0 0:0

1. Spieltag

MTV Heide 00:00 Frankfurter HC 17./18.10.2020

Nächstes Spiel

Frankfurter HC gegen Rostocker HC 24.10.2020 | 16:00 Uhr | Brandenburg-Halle


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK