Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH Sparkasse Oder-Spree Frankfurter Brauhaus

Sechs Mannschaften wollen aufsteigen

Spielkommission plant Aufstiegsspiele zur 2. Liga

Frankfurt (Oder), 24.10.2020 - Brandenburghalle - 3. Bundesliga-Frauen Frankfurter HC Rostocker Handball-Club 34 :23 Michelle Duerrwald setzt sich gegen die Rostockerinnen Hanna Strack (links) und Liza Johannisson (rechts) durch. Duerrwald erzielte 7 Treffer furer den FHC und war zusammen mit Maxie Fuhrmann erfolgreichste Frankfurter Torschuetzin.

Im Ringen um einen Aufstiegsplatz in die zweite Bundesliga wissen die Handballerinnen des Frankfurter HC nun um ihre Konkurrenz. Sechs von 59 Frauen-Drittligisten der fünf Staffeln meldeten bei der Spielkommission bis zum Stichtag am vergangenen Sonntag Ambitionen auf einen der drei Aufstiegsplätze in die zweithöchste Spielklasse an. Spätestens nachdem 32 und damit mehr als die Hälfte der Vereine ihren Verzicht auf die weitere Austragung von Spielen in dieser Saison erklärten stand fest, dass es nach nur zwei Spieltagen keine weitere Punktspielrunde geben wird.

Für spielwillige Mannschaften gibt es die Optionen der Aufstiegsrunde für die 2. Bundesliga oder einer Pokalrunde mit Freundschaftsspielen nach regionalen Gesichtspunkten. Da der Abstieg ausgesetzt ist, müssen Vereine bei komplettem Verzicht keinen Abstieg befürchten.

Für die sechs Aufstiegsaspiranten gibt es nun eine sportliche Selektion. Neben dem FHC meldete aus der Staffel Nord-Ost überraschend auch der MTV Heide für die Aufstiegsrunde, weiterhin der TV Aldekerk (Nord-West), Fortuna Düsseldorf (Süd-West), ESV 1927 Regensburg sowie der SV Allensbach (Staffel Süd). Der TV Hannover-Badenstedt zog seine angekündigte Meldung im letzten Moment zurück.

Sollten alle sechs Vereine neben der Willensbekundung bis zum 15. April auch ihre Lizenzunterlagen bei der Handball Bundesligavereinigung der Frauen (HBF) eingereicht haben, würde es nach den Vorgaben der Spielkommission zu Aufstiegsspielen kommen. Dazu seien zwei Modelle denkbar, erklärte der stellvertretende Vorsitzende Horst Keppler. Entweder in Duellen Jeder gegen Jeden oder aufgeteilt in zwei Dreiergruppen sollen zwischen Ende April und Ende Juni dann die drei Aufsteiger ermittelt werden.

Die Chancen auf einen möglichen sportlichen Aufstieg sieht FHC-Trainer Torsten Feickert dabei durchaus positiv. „Unser Team befindet sich fast durchgängig im Training, was in der aktuellen Situation ja nicht selbstverständlich ist. Aber Handball ist nicht nur Training, sondern auch Kopfsache und von der Tagesform abhängig.“ Dennoch will der 40-Jährige die große Chance beim Schopfe packen.

„Der FHC spielt seit 2013 in der 3. Liga. Das Umfeld, die Fans, die Sponsoren sowie einige Spielerinnen arbeiten bereits seit sieben Jahren auf dieses Ziel hin. Jetzt gilt es, sich dafür zu belohnen, etwas zurückzugeben und den nächsten wichtigen Schritt als Verein und für den Standort Frankfurt (Oder) zu gehen“, bekräftigt Feickert.

Derweil ist der Vorstand des Vereins bemüht, die finanziellen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen. „Wir stecken derzeit nicht nur mitten in den Vertragsgesprächen mit den Spielerinnen, sondern vor allem auch mit unseren Sponsoren, um die Lizenzvorbereitungen abzusichern und in die Aufstiegsspiele starten zu können“, sagte FHC-Präsident Wolfgang Pohl.

Schlagwörter: Dritte Liga

 fhc am  24. März 2021 - 17:09 Uhr    

01 Buxtehuder SV II 2 20 4:0
02 Frankfurter HC 2 13 4:0
03 SV Henstedt-Ulzburg 2 7 4:0
04 TSV Wattenbek 2 3 4:0
05 Rostocker HC 3 -1 4:2
06 HG O-K-T 2 3 2:2
07 Pfeffersport Berlin 3 -11 2:4
08 TV Oyten 3 -14 2:4
09 MTV Heide 1 -2 0:2
10 SC Alstertal-Langenhorn 2 -5 0:4
11 HSG Mönkeberg/Schönkirchen 2 -6 0:4
12 SV Grün-Weiß Schwerin 2 -7 0:4

3. Spieltag

SV Henstedt-Ulzburg 00:00 Frankfurter HC abgesagt

Nächstes Spiel

Frankfurter HC gegen SC Alstertal-Langenhorn verlegt


Shoppen für den FHC-Nachwuchs

ticketshop

liveticker

FHC Seitenlesezeichen setzenRS-Feed abonierenFacebookseite besuchen
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK